Heilmassagepraxis & Wahlhebamme
Claudia Erlacher
 
 
Zitat:

Die höchste Vollkommenheit der Seele ist ihre Fähigkeit zur Freude.

Luc de Clapiers Vauvenargues
 

Akupunktur und TCM - traditionelle chinesische Medizin

Als tradidionelle chinesische Medizin - TCM - wird jene Heilkunst bezeichnet, die sich in China seit mehr als 2000 Jahren entwickelt hat. Die TCM ist ein sehr umfangreiches Gebiet. Zu den therapeutischen Verfahren der chinesischen Medizin zählen vor allem deren Arzneitherapie und die Akupunktur sowie die Moxibustion (Erwärmung von Akupunkturpunkten) und die Schröpftechnik. Zusammen mit Massagetechniken wie Tuina und Shiatsu, mit Bewegungsübungen wie Qigong und Taijiquan und mit einer am Wirkprofil der Arzneien ausgerichteten Diätetik werden die Verfahren heute gerne als die fünf Säulen der chinesischen Therapie bezeichnet. Die TCM ist die traditionelle Medizin mit dem größten Verbreitungsgebiet, besonders die Akupunktur wird heute weltweit praktiziert. Die Anwendung von TCM Techniken ist völlig nebenwirkungsfrei.

In meiner Praxis biete ich folgende Gebiete der TCM an:
  • Akupunktur biete ich nur als Hebamme, während der Schwangerschaft und während dem Wochenbett an

    • bei Schwangerschaftsbeschwerden
      • vermehrte Übelkeit in der Schwangerschaft
      • ärztlich abgeklärte Ödeme - Flüssigkeitseinlagerungen
      • bei innerer Unruhe oder Schlafstörungen

    • zur Geburtsvorbereitung ab der vollendeten 35. Schwangerschaftswoche


    • bei bestehender Beckenendlage ab der vollendeten 33. Schwangerschaftswoche


    • bei Problemen im Wochenbett
      • zur Förderung der Gebärmutterrückbildung
      • bei bestehendem Milchstau
      • unterstützend bei bestehender Brustentzündung
      • zur Förderung der Milchbildung
      • bei depressiver Verstimmung, BabyBlues
      • Verstopfung oder Hämorrhoiden
      • bei Kreislaufproblemen
      • bei Blasenentleerungsstörungen oder Inkontinenz

  • Moxa - Moxibustion - Erwärmung von Akupunkturpunkten
    • bei bestehender Beckenendlage
    • um die "Mitte" zu stärken

  • Schröpftechnik
    • um die Durchblutung der Muskulatur zu fördern
    • bei bestehenden Verspannungen im Rückenbereich

  • Narbenentstörung
    • Narben aller Art sind Energieblockaden
    • Kaiserschnittnarben
    • Narben nach einem Dammschnitt
    • Narben nach Blinddarm-OP`s, um nur einige zu nennen

  • AkupunktMeridianMassage - ideal bei "Nadelphobie" bei einer Akupunktur
    • während der Schwangerschaft
    • zur Geburtsvorbereitung ab der vollendeten 35. Schwangerschaftswoche
    • bei bestehnder Beckenendlage ab der vollendeten 33. Schwangerschaftswoche

  • Ernährungstipps nach den 5 Elementen


nach oben
 


.: Claudia Erlacher, Fischertratten 116, A - 9853 Gmünd  :.
>