Heilmassagepraxis & Wahlhebamme
Claudia Erlacher
 
 
Zitat:

Lass das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama
 

Hausbesuche vor der Geburt - bei geplanter ambulanter Geburt

Wenn Sie eine ambulante Geburt planen, ist es wichtig und äußerst sinnvoll, dass Sie sich bereits in der Schwangerschaft organisieren. Eine ambulante Geburt bedeutet, dass Sie und Ihr Baby nach ein paar Stunden nach der Geburt in einem Krankenhaus, wieder nach Hause in Ihre vertraute Umgebung zurückkehren. Vorraussetzung ist natürlich, dass es Ihnen und Ihrem Baby gut geht. Eine ambulante Geburt ist bis 24 Stunden nach der Geburt, als solche zu verstehen.

Aus diesem Grund ist es wichtig einige Maßnahmen zu beachten:

  • rechtzeitige Kontaktaufnahme mit der Hebamme Ihres Vertrauens, schon um die 30. Schwangerschaftswoche oder sogar früher
  • organisieren sie sich zumindest für die erste Woche nach der Geburt eine Hilfe für den Haushalt, zum Beispiel:
    • jemanden aus Ihrer Familie
    • aus Ihrem Freundeskreis
    • oder eine Familienhelferin

Hebammenleistungen bei einer geplanten ambulanten Geburt:
  • 2 Hausbesuche oder 2 Hebammensprechstunden in meiner Hebammenordination während der Schwangerschaft
  • täglich 1 Hausbesuch vom 1. bis zum 5. Tag nach der Geburt (Tag der Geburt ist "0")
  • max. 7 weitere Hausbesuche oder Hebammensprechstunden in meiner Hebammenordination ab dem 6. Tag nach der Geburt, bis zur 8. Woche nach der Geburt
zum Download: Hebammenbegleitung VOR und NACH der Geburt

nach oben
 


.: Claudia Erlacher, Fischertratten 116, A - 9853 Gmünd  :.
>