Heilmassagepraxis & Wahlhebamme
Claudia Erlacher
 
 
Zitat:

Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.

unbekannt
 

Meine Behandlungen als Heilmasseurin im Überblick

In meiner Praxis haben Sie die Möglichkeit entweder mit oder ohne Verordnungsschein behandelt zu werden. Wenn Sie einen Verordnungsschein von ihrem Hausarzt mitbringen, übernehme ich gerne das Ansuchen um Bewilligung der Behandlungen bei Ihrer zuständigen Krankenkasse. Nach einer bewilligten, abgeschlossenen Behandlungsserie, bekommen Sie von mir eine gesammelte Honorarrechnung, welche Sie für die Kostenrückerstattung bei Ihrer Krankenkasse einreichen können. Rückerstattet wird immer der jeweilige Kassenleistungsbetrag Ihrer zuständigen Krankenkasse. Im Falle einer Zusatzversicherung, erkundigen Sie sich bitte dort, ob eine Kostenrückerstattung geleistet wird. Jede einzelne Behandlung wird in meiner Praxis in bar verrechnet.

 

AkupunktMeridianMassage

Die AkupunktMeridianMassage - AMM - ist Teil der TCM (traditionellen chinesischen Medizin). Dabei wird über 14 wichtige Hauptmeridiane (Energiebahnen), welche unseren Körper durchströmen und mit Energie versorgen, Einfluss auf den Organismus genommen. Das Qi, die Lebensenergie, soll wieder zum Fließen gebracht werden. Gerät das Qi ins Ungleichgewicht, äußert sich dieser Zustand häufig mit Blockaden und möglichen Beschwerden. Bei der AMM wird sowohl über die Verläufe der Meridiane, als auch über einzelne Akupunkturpunkte, mittels einem Akupunkturstäbchen gearbeitet.

mehr Info

 


Technik

Die insogi® Technik wurde von Gisela und Ines Sohl entwickelt und ist speziell für Personen geeignet, die keine Zeit haben, unter Stress leiden, aber dennoch Beschwerden verspüren. Auf sanfte Weise werden zum Beispiel Beckenblockaden gelöst oder der Nacken lässt sich nach solch einer Behandlung wieder leichter bewegen und drehen. In wenigen Minuten fühlt man eine Erleichterung des gesamten Körpers.

mehr Info

 


insogi® Cale Technik

Diese Chakrenölbehandlung ist einzigartig. Dabei werden 7 eigens dafür entwickelte Chakrenöle mittels verschiedenen Arbeitungstechniken auf Fußsohle, Bauch und Rücken eingearbeitet. Diese Behandlung hat eine hohe Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Es wird ein unglaubliches Wohlfühl- Gefühl erzeugt, eine Chakrenbalance kommt zustande und man steht wieder in der "Mitte".

mehr Info

 

SCENARanwendung - SCENAR Praktikerin

In den 80er Jahren entwickelte der russische Neurologe und Wissenschaftler Prof. DDR. Alexander Revenko zusammen mit Dr. Alexander Karasev in Kooperation mit dem russischen Gesundheitsministerium, im Auftrag der russischen Weltraumbehörde ein Gerät namens „SCENAR“.
„Der SCENAR hat nichts mit scannen zu tun. SCENAR ist die Abkürzung für:
Self Controlled Energo Neuro Adaptive Regulation“.

Kurz: Der (Ihr) Körper heilt sich selbst.


Mittels bipolaren körpereigenen Impulsen werden inaktive Zellen aktiviert und die Selbstheilungskräfte angekurbelt. Die SCENARanwendung wirkt hautoberflächlich, lediglich der erste Impuls ist stimulierend, alle weiteren sind angepasst reguliert. Die SCENARanwendung zählt nicht zur Elektrotherapie.

mehr Info

 


ACCESS Bars® Technik

Access Bars® sind 32 Punkte am Kopf. Die sanfte Berührung dieser Punkte führt in eine tiefe Entspannung und verändert alte Glaubenssätze, die uns daran hindern, frei und mit Leichtigkeit zu leben. Die Bars sind ein wertvoller und angenehmer Körperprozess, der Veränderungen in allen Lebensbereichen ermöglicht.

mehr Info

 

Narbenentstörung

Man möchte nicht glauben, welche ungeahnten Beschwerden durch sowohl alte, als auch frische Narben hervorgerufen werden können, auch wenn diese nicht bewusst stören. Narben stellen immer eine Energieblockade dar, welche sich lokal im Narbengebiet, aber auch ausstrahlend in umliegende Gebiete mit Beschwerdebildern äußern. Kaum zu glauben, dass oft die Ursache für manche Beschwerden bestehende Narben sind, welche mittels der so genannten Narbenentstörung gelindert, aber auch behoben werden können.

mehr Info

 

Klassische Massage

Die klassische Massage ist wohl die bekannteste Massageform. Mit gezielten, intensiveren Grifftechniken werden einzelne Muskelgruppen bearbeitet. Durch diese Behandlung wird die Durchblutung des Gewebes und der Muskulatur verbessert, was eine Lockerung und Schmerzlinderung zur Folge hat. Auch sämtliche Stoffwechselvorgänge werden angeregt.

mehr Info

 

Manuelle Lymphdrainage

Das Lymphgefäßsystem unseres Körpers ist wichtig für unser Immunsystem, für die Entwässerung bei Ödemem, aber auch für eine gut funktionierende Wundheilung. Aus diesem Grund wird eine manuelle Lymphdrainage zur Aktivierung des Lymphgefäßsystems angewendet. Mittels der manuellen Lymphdrainage wird das Lymphgefäßsystem bei aktuellen Beschwerden drainiert - also entwässert -, als auch bei prophylaktischer Anwendung trainiert. Außerdem wirkt sie sehr entspannend auf das vegetative Nervensystem.

mehr Info

 

Bindegewebsmassage

Das Ziel der Bindegewebsmassage ist, einen Ausgleich der Hautverschiebung zu erzielen, dadurch werden die Durchblutung und der Stoffwechsel angeregt. Durch ihre reflektorische Wirkungsweise werden auch Organsysteme positiv beeinflusst. Folgedessen wird eine schmerzlindernde Wirkung erzielt. Weiters wirkt sie sehr entspannend auf das vegetative Nervensystem.

mehr Info

 

Segmentmassage

Die Segmentmassage ist Teil der Bindegewebsmassage. Mit speziellen Grifftechniken werden einzelne Segmente - Abschnitte - des Körpers gezielt gelockert und behandelt. Sie kann bei Bedarf in Kombination mit der Bindegewebsmassage angewendet werden.

mehr Info

 

Fußreflexzonenmassage

Auf der gesamten Fußsohle, sowie am Fußrücken, befinden sich zahlreiche Reflexzonen, welche einen direkten Bezug zu den jeweiligen Organen und Organsystemen haben. Mittels spezieller Grifftechnik werden die Organe, die Organsysteme und Körperstrukturen positiv beeinflusst. Sie wirkt sowohl aktivierend auf unsere Lebens- und Regenerationskräfte, als auch entspannend, entkrampfend und durchblutungsfördernd.

mehr Info

 

Babymassage

Ich, auch als Babymassagkursleiterin, biete sehr gerne Babymassagekurse an. Diese Kurse sind geeignet für Babys ab ca. der 4. Lebenswoche bis zum Krabbelalter. Mit einfachen und verschiedenen Griffen am gesamten Körper und den Fußreflexzonen gebe ich einen Einblick in die Babymassage, basierend auf der Schmetterlingsmassage nach Eva Reich und der traditionellen, indischen Babymassage nach Frederic Leboyer.

mehr Info

nach oben
 


.: Claudia Erlacher, Fischertratten 116, A - 9853 Gmünd  :.